Diskographie:
BRETT
(mit Rod als Bandmitglied)


BRETT ist ein gemeinsames Projekt von Rod Gonzáles und Gary Schmalzl (der übrigens das Flügelhorn beim Ärzte-Song "Dos Corazones" gespielt hatte). Rod und Gary wollten eigentlich irgendwann mal ein ganzes BRETT-Album herausbringen, aber daraus ist bislang leider noch nichts geworden. Stattdessen haben sie aber immerhin bereits eine Single und einige Soundtrack-Songs veröffentlicht:


Thumbnail & Link zumBRETT feat. CARL DOUGLAS: "Kung Fu Fighting" (Maxi-CD 1995)

CARL DOUGLAS ist der Sänger, der mit der Original-Version von "Kung Fu Fighting" bereits in den 70er Jahren einen Riesenhit hatte.
Zur '95er BRETT-Version des Songs wurde auch ein Video gedreht, das von den Musiksendern jedoch leider nie gesendet worden ist.

Die komplette Trackliste der Maxi-CD:  

  1. Brett feat. Carl Douglas: Kung Fu Fighting (Brett Mix)
  2. Brett feat. Carl Douglas: Kung Fu Fighting (Ricky King Mix)
  3. Brett feat. Carl Douglas: Kung Fu Fighting (Radio Mix)
  4. Brett: Asshole Rising (Musik & Text: Schmalzl/González)
ORIGINAL SOUNDTRACK zum FILM: "Der Vollidiot" (Album, 13.04.2007)

Relevanter Track:  

  • Brett: Moldy Spaghetti (Achtung,Achtung) (Stereo Mix)
FILM "The House Is Burning" (DVD, 01.06.2007)

Relevanter Track:  

  • Brett: G.I.L.F. (den Song "G.I.L.F." kann man auch im Hintergrund des Film-Trailers hören)
Kurzfilm-Sammlung "The Trash Trilogy" (DVD, 22.10.2007)

Auf der RodRec-Homepage bereits seit mindestens Mai 2005 angekündigt, aber erst über zwei Jahre später veröffentlicht: Die Kurzfilm-Sammlung "The Trash Trilogy" (ursprünglich geplanter Titel: "Triple Trash Treat")

  • "Dirty Gary" (Kurzfilm 1999, bislang nur auf VHS erhältlich gewesen, mit Rod)
  • "Hänsel@Gretel" (Kurzfilm 2001, bislang nur auf VHS erhältlich gewesen, mit Rod & Bela)
  • "Vampire Empire" (Kurzfilm 2004, bislang unveröffentlicht, ebenfalls mit Rod)
  • Zwei weitere Kurzfilme ("Corleone" und "Zeit")
  • Making of "Hänsel@Gretel"
  • 5.1 Sound
  • Audio Kommentare der Schauspieler zu den Filmen
  • Fotogallerie mit Bildern von den Dreharbeiten
  • Separater Soundtrack (besteht leider nur aus einem Instrumental-Stück von BRETT, nämlich dem "Dirty Gary Theme")
  • Interview mit Rod



Bei der GEMA sind übrigens folgende Songs angemeldet, die von Rod Gonzáles & Gary Schmalzl (= BRETT) geschrieben worden sind.

MG.Rickers, 17.09.2008